Investieren Sie in die Zukunft
der Elektro-Arbeitsfahrzeuge

NACHHALTIGKEIT.
Das Thema, was uns alle beschäftigt.
Viele reden nur darüber.

Wir tun wirklich was dafür!

Die Aufgabe

Die technischen Entwicklungen in der Elektromobilität nehmen rasant an Fahrt auf. Die Leistungskapazitäten übersteigen heute schon um ein Vielfaches die Möglichkeiten von noch vor einigen Jahren. Dennoch gibt es weiterhin genügend Nachteile, die dem anspruchsvollen Anwender im Weg stehen. 

Sei es die Reichweite, die Nutzlast, Schwankungen bei niedrigen Temperaturen oder die nicht ausreichende Ladeinfrastruktur, um nur einige zu nennen. Wir bei JUNGO haben zum ersten Mal all diese Probleme gelöst.

Unsere Lösung

Unser einzigartiges Konzept ist speziell für kompakte Arbeitsfahrzeuge entwickelt. Denn hier sind die Anforderungen an die Leistungseffizienz besonders hoch. 

Mit unserem im Mai 2022 vorgestellten JUNGO 3.0 definieren wir die Architektur der zukünftigen Arbeitsfahrzeuge komplett neu – vom Antrieb über die Energieversorgung bis hin zur CO2-Bilanz. Es handelt sich um ein Arbeitsfahrzeug für alle Pflegearbeiten auf kommunalen, gewerblichen und privaten Flächen. So ist es zum Beispiel als Kehrmaschine, Schrubb- oder Schwemmfahrzeug, Winterdienstgerät oder Transport- und Müllsammelfahrzeug einsetzbar.

Die Pflege von öffentlichen, gewerblichen und privaten Flächen

Das ganze Jahr

Alle Flächen

Überall

Unsere Erfolgsfaktoren

  • Weltweit erster am Markt eingeführter Elektro-Radnabenmotor-Allradantrieb mit skalierbarem 48V Wechsel-Powerpack-System
  • Einzigartiges Anbaugeräte-Schnellwechselsystem
  • Hocheffiziente, wartungsfreie Mikrohydraulik​​
  • Intelligente Fahrzeugbedienung und Wartung mit Cloud-Anbindung​
  • Skalierbare Leistung je nach Bedarf im Handumdrehen
  • 24/7 Einsatz, keine Stillstandszeiten
  • Schonung der Ladeinfrastruktur
  • Universell einsetzbar
  • Kein Ölwechsel
  • Kein vergleichbares Konzept am Markt: JUNGO 3.0 ist gründlicher, effizienter, rentabler und nachhaltiger
  • Mit nur einem Produkt sind mehrere Produktsegmente und Leistungsklassen abdeckbar
  • Produktion mit wenig Komplexität
  • Günstiger als dieselangetriebene Konkurrenzfahrzeuge
  • Fahrzeuge mit der niedrigsten CO2-Bilanz während der gesamten Lebensdauer: von der Teilebeschaffung und Fertigung am CO2-neutralen Produktionsstandort in Laage, über den Betrieb und Kundendienst bis hin zur Wiederverwertung
  • Highlight: Direkte und langsame Aufladung mit erneuerbaren Energien
  • Wir sind eine Start-up-Gruppe mit grosser Erfahrung im Technologie – und Arbeitsfahrzeugbereich
  • Bei uns entstehen Innovationen durch jahrzehntelange Branchenerfahrung und zukunftsorientierte Technikkompetenz der Gründer und Mitarbeiter
  • Weltweit steigen die Anforderungen an Sauberkeit und Hygiene. Dabei üben Gesellschaft und Politik einen immer höheren Druck aus
  • Alternative Antriebskonzepte, Nachhaltigkeit und CO2-Vermeidung sind entscheidende Kaufkriterien
  • Gesamtkonzepte aus Fahrzeugen, Anbaugeräten, Service und einfacher Nutzung sind gefragter denn je

Die JUNGO Gruppe

Der Name JUNGO steht seit mehr als 30 Jahren für Kompetenz und Innovation bei der Entwicklung und Herstellung von innovativen Arbeits- und Straßenreinigungsfahrzeugen.

Die gesamte Systemtechnik und Antriebstechnologie inkl. Energie- und Batteriemanagement sowie Mikrohydraulik werden von der Schweizer Firma ELAN Systemtechnik AG entwickelt und geliefert. Fahrwerkstechnologie, Fahrzeugbau und Reinigungstechnologie kommen von der deutschen JUNGO TECH GmbH. 

Zusammen bilden diese beiden Start-Ups die JUNGO Gruppe. Die Produktionsstandorte befinden sich in Hünenberg im Kanton Zug (Schweiz) sowie in Laage, bei Rostock (Deutschland).

 

INVESTIERE JETZT



So einfach können Sie

in JUNGO und damit

in eine bessere Zukunft

investieren


Und wie geht es ?

 

Wir haben unser Aktienbuch digitalisiert und über die daura-Plattform zugänglich gemacht. D.h. jeder kann per Mausklick direkt unsere digital verbrieften Partizipationsscheine in Form von SWISSTOKEN erwerben.

Für diese digitale Verbriefung werden alle Informationen zum Partizipationsschein (z.B. Nennwert, Übertragungshistorie, Eigentümer) als Code gespeichert, resp. verbucht. Revolutionär ist, dass diese Verbuchung über einen intelligenten Consensus-Mechanismus direkt über das dezentrale Netzwerk im Internet erfolgt – der sogenannten Blockchain – und nicht über einen zentralen Server einer Bank oder eines anderen Großunternehmens, welches diese Information dann kontrolliert und Gebühren darauf erhebt

Der JUNGO SWISSTOKEN wird durch JUNGO einfach, schnell und günstig, direkt und digital an Investoren weltweit herausgegeben. Es sind dazu keine Intermediäre (z.B. Broker, Berater & Banken) notwendig. Die Emission erfolgt direkt per Mausklick. Investoren weltweit zeichnen, halten und verwalten den JUNGO SWISSTOKEN ebenso einfach, schnell und sogar kostenfrei ohne Intermediäre direkt übers Internet. Sie sehen jederzeit den Wert und ihren Anteil am Unternehmen, sowie weitere wichtige Aktionärsinformationen (z.B. Steuerwert, nächste Generalversammlung)

 

1. Schritt

Registrieren Sie sich auf  daura.ch

2. Schritt

Drucken, unterschreiben und scannen Sie das Dokument.

3. Schritt

Ca. 2 bis 3 Werktage nach Zahlungseingang überweisen wir Ihnen die Partizipationsscheine über daura.

4. Schritt

Sie erhalten die unterschriebene Zession per Post (dieser Schritt entfällt voraussichtlich Anfang 2023)